Neue Wege

Neue Wege

Nichts geschieht isoliert oder ohne Grund. Die Schulmedizin betrachtet Krankheiten und körperliche Symptome losgelöst von der Gesamtsituation eines Patienten und behandelt sie auch entsprechend. Dadurch wird ein Zusammenhang zwischen Körper und Seele in Frage gestellt und eine eigene Verantwortung für den augenblicklichen Zustand abgelehnt. Diese „alten Wege“ des Denkens und Handelns, führen oft zu einer Verschleppung bzw. Verschlechterung der Symptome.

Das Verständnis, dass der Körper über körperliche Beschwerden (Schnupfen, Hautkrankheiten, Allergien, Rücken- oder Kopfschmerzen, und vieles mehr) innerseelische Spannungen ausdrückt, die aus dem Alltagsgeschehen und dem sozialen Umfeld hervorgerufen werden, schafft eine neue Sicht auf die Zusammenhänge. Um an Körper und Seele gleichermaßen zu gesunden, braucht es ganzheitliche Körpertherapien (wie z.B. Vitalfeldtherapie, Flüssiges System) sowie umfassende Betrachtungen (mittels systemischer Aufstellungsarbeit) von Körper - Seele - Familie - sozialem Umfeld, kurz NEUE WEGE